7 Lebensmittel gegen Muskelkater

7 Lebensmittel gegen Muskelkater

Nicht nur Stretching, Aufwärmen und Cool-Down sind wichtig, um einen Muskelkater lindern oder zu vermeiden. Auch Lebensmittel können gegen Muskelkater helfen. Wir sagen Euch, welche Lebensmittel gegen den lästigen Muskelkater helfen.

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Rote Bete
  2. Koffein
  3. Sauerkirschen
  4. Ingwer
  5. Tomatensaft
  6. Fisch
  7. Grüner Tee
  8. Fazit

 

 

 

1. Rote Bete

Der Konsum von 250ml Rote-Bete-Saft direkt nach einem intensiven Training kann Muskelschmerzen lindern. Rote Bete ist reich an Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Rote-Bete-Smoothie mit Ingwer nach dem Workout? Dieser fördert die Regeneration.

 

Zutaten für 1 Portion:

  • 75g Rote Bete (vorgekocht)
  • 1 Apfel
  • Daumengroßes Stück Ingwer
  • 150ml Karottensaft

 

Zubereitung:

  1. Rote Bete und den Apfel in grobe Stücke schneiden.
  2. Den Ingwer schälen.
  3. Alle Zutaten in einen Mixer geben und sie so lange mixen, bis alles schön fein püriert ist.

 

 

Koffein für weniger Muskelkater

 

2. Koffein

Ein Espresso vor dem Training kann Eure Leistung steigern. Aber wirkt Koffein auch gegen Muskelkater? Laut Studien sind Athleten tatsächlich weniger anfällig für Schmerzen und Muskelkater nach dem Training, wenn sie vorher Koffein zu sich genommen haben.

 

 

 

3. Sauerkirschen

Wenn Ihr Kirschsaft vor und nach Eurem Workout trinkt, könnt Ihr Euren Muskelkater nach dem Sport lindern. Durch die entzündungshemmende Wirkung und die enthaltenen Antioxidantien regenerieren sich Eure Muskeln schneller.

 

 

Sauerkirschen für bessere Regeneration

 

4. Ingwer

Ingwer wirkt antientzündlich. Der enthaltene Scharfstoff Gingerol wirkt ähnlich wie der Wirkstoff in Aspirin. Nehmt Ihr also regelmäßig Ingwer zu Euch, könnt Ihr so Euren Muskelkater lindern.

 

 

5. Tomatensaft

Die Carotinoide in Tomatensaft können gegen Muskelkater helfen. Trinkt ihn am besten vor Eurem Workout.

 

 

6. Fisch

Die im Fisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren unterstützen die Muskeln bei der Regeneration und sorgen für einen besseren Heilungsprozess.

Ihr ernährt Euch vegan?

Um einem Mangel an Omega-3-Fettsäuren entgegenzuwirken, solltet Ihr diese Fettsäuren supplementieren. Es gibt mittlerweile pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel, die aus Algen hergestellt werden. Klärt das am besten mit Eurem Arzt ab.

 

 

grüner Tee gegen Muskelschmerzen

 

7. Grüner Tee

Die sekundären Pflanzenstoffe im grünen Tee (Polyphenole) regen die Durchblutung an und haben so einen positiven Effekt auf die Regeneration Eurer Muskulatur.

 

 

Fazit

Nach einem intensiven HIIT-Workout oder einem langen Lauf ist ein Muskelkater am Tag danach keine Seltenheit. Um den Muskelkater zu lindern, solltet Ihr mal diese sieben Lebensmittel ausprobieren. Aber vergesst nicht: Habt Ihr starken Muskelkater, solltet Ihr einen Tag Pause machen oder eine andere Muskelgruppe trainieren. Muskeln brauchen Zeit, um sich zu erholen.

 

Für weitere Tipps rund um das Thema Fitness und Ernährung schaut auf unserem Instagram-Kanal oder unserer Pinterest-Seite vorbei.

Beitrag teilen

Werde jetzt online Mitglied bei FITNESSLOFT

Finde dein FitnessLoft

JETZT Unverbindlich reservieren

Angebot noch 31 x verfügbar

Sichere Verbindung. Kein Spam.

JETZT EINTRAGEN UND
12 TAGE GRATIS TRAINIEREN

Sichere Verbindung. Kein Spam.