Besonders in Corona-Zeiten ist es für Singles schwierig, einen neuen Partner zu finden. Diskotheken sind teilweise noch geschlossen, Hauspartys sicherlich noch länger untersagt – warum also nicht mal dort flirten, wo man am liebsten ist? In Eurem FITNESSLOFT! Jetzt, wo wir wieder die Türen für Euch öffnen, solltet Ihr Euch beim Training also einmal genauer umschauen – ist vielleicht Euer Traumpartner schon in greifbarer Nähe? Die Leidenschaft zum Sport teilt ihr auf jeden Fall miteinander – das ist doch eine perfekte Basis! Damit Ihr mit Eurem potenziellen Gym-Flirt Erfolg habt, haben wir hier ein paar gute Tipps für Euch parat:

*ACHTUNG: BITTE BEIM FLIRTEN MOMENTAN NICHT DIE ABSTANDSREGELUNGEN & MASKE VERGESSEN!  

 

1. Einen guten Gesprächseinstieg finden

Ihr habt jemanden entdeckt, der Euch gefällt, aber sucht noch nach einem perfekten Gesprächseinstieg? Fragt die Person doch, ob sie Euch die Übung einmal erklären kann, die sie gerade macht. Über ein gemeinsames Hobby, das Fitnesstraining, kommt Ihr sicherlich am schnellsten ins Plaudern. Egal ob Tipps fürs Training, gute Sportkleidung oder Euren Lieblingskurs – Ihr habt genügend passende Themen zur Auswahl, zu denen Ihr beide mit Sicherheit etwas sagen könnt. Nutzt also Eure gemeinsame Leidenschaft für das erste Kennenlernen. Vielleicht verabredet Ihr Euch so schon bald für das nächste Training zu zweit.

 

2. Seid hilfsbereit

Eure Zielperson steht ratlos vor einem Gerät, hat mit den Gewichten zu kämpfen oder führt eine Übung nicht korrekt aus? Bietet Eure Hilfe an, so seid Ihr im Handumdrehen im Gespräch! Zu zweit trainiert es sich auch meistens gleich viel leichter. Achtet aber darauf, nicht zu besserwisserisch herüber zu kommen – nicht jeder Mensch mag es, korrigiert zu werden. Taste Euch lieber vorsichtig vor und gebt nur Hilfestellung, wenn Euer Gegenüber es auch wirklich möchte.

3. Bloß nicht nerven!

Ist Euer Flirt gerade dabei Squats mit viel Gewicht zu machen, trägt er oder sie Kopfhörer oder sieht sehr konzentriert bei der Übungsausführung aus? Dann lasst die Person lieber in Ruhe! Nicht jeder mag es, bei seinem Training unterbrochen zu werden. Auch nach einer intensiven, schweißtreibenden Cardioeinheit sind die wenigsten für ein Gespräch zu begeistern. Beobachtet Euer Herzblatt deshalb lieber erstmal ein wenig und passt dann einen guten Moment ab, in dem die Person nicht zu abgelenkt ist – zum Beispiel beim Gerätewechsel oder dem Gang zur Getränkeanlage!

 

4. Das richtige Sport-Outfit wählen

Ihr habt sexy Kurven oder Muskeln? Zeigt sie! Nichts ist attraktiver als ein Sport-Outfit, welches Eure körperlichen Vorzüge betont. Achtet aber darauf, dass Ihr nicht Laufsteg und Fitnessstudio vertauscht – Eure Bekleidung sollte trotz allem stets funktional sein und der Kleiderordnung im Studio entsprechen. Trotzdem könnt ihr durch eine enge Leggins oder ein figurbetontes T-Shirt sicherlich so einige bewundernswerte Blick auf Euch ziehen. Vielleicht gefällt Euch der ein oder andere Bewunderer und ihr erwidert seinen Blick mit einem Lächeln.

5. Komplimente gefallen jedem

Wie auch außerhalb des Studios, sind Komplimente ein toller Weg, um Euer Interesse auszudrücken. Gefällt Euch im LOFT also jemand beim Training, sagt es der Person offen und ehrlich! Egal ob ein Kompliment zur perfekten Übungsausführung, den großartigen Bauchmuskeln oder dem perfekten Trainingsoutfit – Euer Gegenüber wird sich über die herzlichen Worte sicher freuen und sich wertgeschätzt fühlen! Das ist ein idealer Start in eine wundervolle Bekanntschaft.

 

Ihr datet zurzeit jemanden, der aber kein Mitglied im FITNESSLOFT ist? Schlagt Eurem Flirt doch mal ein gemeinsames Training bei uns vor! Bei einem gemeinsamen Probetraining könnt ihr schnell herausfinden, ob Ihr als Team gut funktioniert und vielleicht entdeckt ihr so eine gemeinsame Leidenschaft, die Ihr fortan bei uns teilen könnt.