Das Wetter wird immer schöner und der Sommer hat viele Leckerbissen im Angebot. Wir haben Euch drei leichte Fitness-Rezepte für einen schönen Sommertag herausgesucht! 

 

Rezept Nr.1: Nudelsalat mit gebratenem Gemüse und Basilikum-Pekannuss-Pesto 

Zutaten für eine große Salatschale 

  • 350g Nudeln 
  • 50g Pekannüsse 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 50g Parmesan 
  • 30g Basilikum, frisch 
  • Etwas Zitronensaft 
  • 150g Olivenöl 
  • 1 Aubergine 
  • 1 Zucchini 
  • 1 kleine Zwiebel 
  • 250g Mozzarella 
  • 150g Cherrytomaten 
  • 1 kleine Dose Mais 
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika, Rosmarin  

 

Zubereitung 

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen und 1 EL Olivenöl dazu geben, damit die Nudeln nicht aneinanderkleben.  
  2. In der Zwischenzeit könnt Ihr das Pesto und das gebratene Gemüse vorbereiten. Für das Pesto müsst Ihr die Pekannüsse hacken, den Knoblauch pressen und beides kurz in Öl anbraten. Das Basilikum grob hacken. Anschließend alle Zutaten mit reichlich Salz und Pfeffer mixen.  
  3. Für das Gemüse die Aubergine, Zucchini und Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne mit Öl und Gewürzen anbraten.  
  4. Die Tomaten klein schneiden und alles zusammen mit den restlichen Zutaten vermischen. 3-4 EL Pesto unter den Salat rühren und nochmal mit Gewürzen abschmecken.  

 

Nährwerte pro 100g: 

  • Kalorien (kcal): 128,9
  • Fett: 7,5g
  • Eiweiß: 5,1g
  • Kohlenhydrate: 8,8g

 

Rezept Nr.2: Avocado Carpaccio 

Zutaten für 2 Portionen 

  • 2 Avocados 
  • ½ Zwiebel, sehr fein gewürfelt 
  • ½ rote Chili, sehr fein gewürfelt 
  • Einige Korianderblätter, fein gehackt 
  • Parmesan 
  • Saft einer Zitrone 
  • Gewürze: Salz und Pfeffer 

 

Zubereitung 

  1. Die Avocado vorsichtig schälen und den Kern entfernen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. 
  2. Etwas Zitronensaft über die Avocado geben, die Zwiebel, Chili und den Koriander darüber streuen und würzen. Zum Schluss noch etwas Parmesan darüber geben und am besten sofort servieren, da sonst die Avocado dunkel wird.  

 

Nährwerte pro Portion: 

  • Kalorien (kcal): 518,3
  • Fett: 49,1g
  • Eiweiß: 7,2g
  • Kohlenhydrate: 4,8g

 

Zoodles Rezept

Rezept Nr.3: Sesamlachs auf lauwarmen Zucchini-Spaghetti

Zutaten für 2 Portionen 

  • 200g Spaghetti 
  • 2 Lachsfilets 
  • 1 Zucchini 
  • Saft von ½-1 Zitrone 
  • 100g Parmesan 
  • 1-2 Knoblauchzehen 
  • Ca. 3 EL Sesamsaat 
  • Butter 
  • Olivenöl 
  • Gewürze: Salz und Pfeffer 

 

Zubereitung 

  1. Die Lachsfilets waschen, trocknen und von beiden Seiten mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend von beiden Seiten mit der Sesamsaat bestreuen und diese festdrücken. 
  2. Die Zucchini waschen, halbieren und in feine Streifen schneiden.  
  3. Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen und kurz vor Ende die Zucchini hinzugeben. Für einige Minuten kochen und das Wasser abgießen, dabei ca. 1 Tasse vom Wasser behalten.  
  4. Die Zucchini-Nudeln mit Parmesan, Zitronensaft, Knoblauch, Petersilie, Olivenöl und dem restlichen Nudelwasser würzen und am besten warm halten.  
  5. Das Lachsfilet in einer Butter-Öl-Mischung anbraten, sodass der Fisch von außen knusprig wird. Zum Schluss alles zusammen auf einem Teller servieren. 

 

Nährwerte pro Portion: 

  • Kalorien (kcal): 917,5
  • Fett: 92,2g
  • Eiweiß: 93,8g
  • Kohlenhydrate: 151,2g

 

Falls Ihr noch auf der Suche nach weiteren leckeren Rezepten seid, schaut gerne mal in unserem Blog oder auf unserem Instagram-Kanal vorbei!