FAQ

Meist gestellten Fragen

Deine Frage konnte nicht beantwortet werden?

Benutze unser Kontaktformular um weitere Auskunft zu bekommen

Kann ich meine Mitgliedschaft auf jemand anders übertragen?

Generell ist dies nur in außerordentlichen Fällen möglich. Bitte wende Dich an den Clubmanager deines Studios.

Wofür braucht man den Transponder?

Der Transponder berechtigt dich zum Check In und dient als Ausweis im Studio. Er ist personengebunden und kann nicht an Dritte übertragen werden (Urlaub(Krankheit – Missbrauch). Er wird für die Getränkebar, eGym/Milon, Vibrationsplatten und das Solarium (Überprüfung ob man mind. 18 ist) benötigt.

Wann fällt die Jahresgebühr an?

Alle 12 Monate ab dem 2. Monat.

Wofür gibt es die Jahresgebühr?

Sie ist für die Serviceleistungen und Trainerbetreuung vor Ort, für Fortbildungen und Schulungen der Mitarbeiter (Qualitätsverbesserung)

Ab welchem Alter kann trainiert werden?

Ab 15 Jahren. Mit Unterschrift der Eltern.

Was tun, wenn ich den Transponder verloren habe?

Du kannst eine neue Mitgliedskarte direkt vor Ort beantragen. Diese kostet Dich allerdings 10€ Bearbeitungsgebühren.

Wie lange kann ich von meinem Antrag zurücktreten?

Es gibt generell kein 14-tägiges Rücktrittsrecht. Ein 14 tägiges Rücktrittsrecht gibt es in Deutschland ausschließlich bei folgenden Vertragsarten: Verträge mit Verbrauchern bei Haustür-, Fernabsatz- und Außergeschäftsraumverträgen. Diese liegen hier alle nicht zugrunde. Nach Leistung der Unterschrift ist der Vertrag damit rechtsgültig.

Wann wird der Beitrag abgebucht?

Monatlich. Immer zum Monatsanfang, i.d.R. am 1. Werktag des Monats. 

Ich möchte kündigen. Was muss ich tun?

Generell musst du spätestens 3 Monate vor Vertragsende schriftlich, am besten per Einschreiben inkl. Unterschrift des Vertragsinhabers, per E-Mail als PDF im Anhang inkl. Unterschrift des Vertragsinhabers oder durch die Abgabe einer schriftlichen Kündigung im Studio inkl. Unterschrift des Vertragsinhabers kündigen. Kündigungen ohne Unterschrift des Vertragsinhabers werden nicht akzeptiert.   

Gratismonate haben keine Wirkung auf das Vertragsende.  

Pausieren / Ruhezeiten verschieben das entsprechende Vertragsende um die pausierte Zeit. Die Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Vertragsende bleibt dabei gleich.  

Bei allen Varianten muss ersichtlich sein, um welches Mitglied es geht. 

Ich habe einen ALL IN-Tarif abgeschlossen, möchte jetzt aber doch nur den Basic-Tarif nutzen. Kann ich während der Laufzeit wechseln?

Nein. Ein Downgrade ist nicht möglich, lediglich ein Upgrade, d.H. beispielsweise die Zubuchung von ALL IN-Modulen. 

Welche Vorteile habe ich, wenn ich einen Freund mitbringe und dieser nach einem Probetraining einen Vertrag mit dem FitnessLOFT eingeht?

Die Werbung eines Freundes sichert dem jeweiligen Mitglied eine Monat beitragsfreies Training (je nach Aktion gibt’s weitere Vorteile.

Was sind außerordentliche Kündigungsgründe?

Ein Umzug gilt an dieser Stelle nicht als Begründung. Lediglich ein Attest, welches eine Sportunfähigkeit über einen längeren Zeitraum als 6 Monate bescheinigt, wäre ein Grund, Dich vorzeitig aus dem Vertrag zu entlassen. Andernfalls ist es möglich, einen Freund zu werben: dieser muss einen NEUEN, gleichwertigen Vertrag mit uns eingehen, um Dich mit sofortiger Wirkung aus dem Vertrag zu entlassen. Auch die sofortige Zahlung von 60% der bis zum Vertragslaufzeitende ausstehenden Summe, ermöglicht eine Entlassung aus dem Vertrag.

Wie lange sollte ich trainieren?

Das Trainingsvolumen sollte sich an den Trainingsstand anpassen. Es ist ein Optimales Verhältnis von Belastung und Erholung zu beachten.

Das  Prinzip der Superkompensation  besagt,  dass  der  Körper  nach  einer  Trainingsbelastung nicht nur die Bereitschaft zur  Erbringung des gleichen  Leistungsniveaus wiederherstellt,  sondern  im  Verlaufe  der  Erholung  (Regeneration)  die  Leistungsfähigkeit  über  das ursprüngliche Niveau hinaus steigert und über einen bestimmten Zeitraum auf diesem Niveau hält (vgl. Abbildung).  

Darüber hinaus sind die Prinzipien der Trainingslehre zu beachten: 

  • Das Prinzip des trainingswirksamen Reizes
  • Das Prinzip der progressiven Belastungssteigerung
  • Das Prinzip der variierenden Belastung
  • Das Prinzip der Dauerhaftigkeit und Kontinuität
  • Das Prinzip der Periodisierung und Zyklisierung
  • Das Prinzip der Altersgemäßheit und Individualität

Wie oft wird ein Trainingsplan erstellt?

Bei Trainingsstarts wird Dir je nach gewähltem Tarif ein Trainingsplan zusammengestellt. Dieser kann bis zu 1x im Jahr angepasst werden.

Wie lange dauert ein Trainingstermin?

Verschiedene Trainingstermine haben unterschiedliche Dauer: 

Ersteinweisung: 60 Minuten 
Folgeeinweisung: 45 Minuten 
Milon-Einweisung: 30 Minuten 
eGym-Einweisung: 30 Minuten
Vibrationstraining-Einweisung: 30 Minuten
Inbody-Messung: 15 Minuten 

Was ist Milon?

Milon ist ein Chipkartengesteuertes Training, bei dem sich die Geräte anhand der auf dem Transponder hinterlegten Daten von Dir automatisch einstellen. Dazu ist lediglich ein Termin mit dem Trainer nötig, der die Einstellung von Dir einmalig vornimmt. Der Milon Kraft-Ausdauer-Zirkel ist DAS Kernstück des Milon Trainingsprinzips. In nur 20 Minuten – das ist ein Zirkeldurchgang – ermöglicht er ein ausgeglichenes Ganzkörpertraining, das an Einfachheit, Sicherheit und Effektivität nicht zu überbieten ist. 

Was ist eGym?

eGym ist ein Chipkartengesteuertes Training, bei dem sich die Geräte anhand der auf deinem Transponder hinterlegten Daten von Dir automatisch einstellen. Dazu ist lediglich ein Termin mit dem Trainer nötig, der die Einstellung von Dir einmalig vornimmt. Die Geräte passen sich im Trainingsverlauf automatisch auf deinen Fortschritt an. Die eGym Kraftgeräte erzeugen den Widerstand mit Hilfe eines elektrischen Motors und können das Gewicht der Kraft der Sportler dynamisch anpassen. In nur 14,5 Minuten – das ist ein Zirkeldurchgang – ermöglicht eGym ein ausgeglichenes Ganzkörpertraining. 

Mit der Zusatzfunktion eGym-Premium sind zusätzliche abwechslungsreichere Trainings für alle Trainingsziele wie Muskelaufbau, Performance und Athletik bis zum Profi-Sport, Regeneration und Rehabilitation, Gewichtsverlust und Abnehmen möglich. 

Empfohlen: zwei Trainingsrunden 

Gibt es bestimmte Gruppen die Milon / eGym nicht nutzen dürfen?

Den Kraft-Ausdauer-Zirkel von Milon eGym kann jeder machen, auch im hohen Alter. Stark adipöse Personen mit einem Körpergewicht über 150kg können Probleme mit dem Band an dem Rückengerät bekommen, da der Bauch zu groß ist. Wer sich unsicher ist sollte vor Aufnahme des Trainings Rücksprache mit seinem Arzt halten.

Was ist Vibrationstraining?

Verglichen mit herkömmlichen Trainingsmethoden ist das Vibrationstraining ungleich effektiver, wirksamer und macht dazu noch mehr Spaß! Ein Ganzkörpervibrationstrainer erzeugt Vibrationen, die durch eine Platte auf den Körper übertragen werden. Das Gehirn reagiert auf die Vibrationen, indem es durch den “automatischen Dehn-Reflex” im Muskel die Muskelfasern aktiviert. Mit herkömmlichen Trainingsmethoden werden lediglich 40-60% der Muskelfasern aktiviert, die Ganzkörpervibration hingegen erreicht eine Aktivierung von 100 Prozent der Muskelfasern! Diese tiefergehende Stimulation ist besonders effektiv um Haltung und Gleichgewicht zu verbessern. 

Aus gesundheitlichen Aspekten ist das Vibrationstraining täglich für 15 Minuten freigeschaltet.