Euer Workout muss nicht immer gleich ablaufen – Ihr könnt Abwechslung hineinbringen, indem Ihr Euer Training  auf unterschiedliche Arten durchführt. Das geht besonders gut mit den Trainingsarten HIIT und dem Zirkeltraining. Was die Unterschiede und die jeweiligen Vorteile sind, erklären wir Euch jetzt!


Was ist HIIT?

Der Grundgedanke von HIIT (High Intensity Interval Training) ist es in kurzen Belastungsphasen mit der höchstmöglichen Intensität bei einer maximalen Herzfrequenz zu trainieren. Darauf folgt eine kurze Erholungspause. Trainiert wird mit dem eigenen Körpergewicht. (Hier  haben wir übrigens weitere Körpergewichtsübungen für Euch.) Besonders erfolgreich ist dieses Trainingsmethode bei der Reduktion von Gewicht.

 

Welche Vorteile hat HIIT?

  • Ihr spart Zeit. Das Training ist optimal für ein schnelles Workout zwischendurch. So habt Ihr schon in 15-20 Minuten ein komplettes Training absolviert. Trainieren solltet ihr 2-3 mal die Woche.
  • Ihr steigert eure Ausdauerleistung. Durch den raschen Wechsel von intensiven Belastungsphasen und aktiven Erholungspausen benötigt Euer Körper mehr Sauerstoff, um Euren Stoffwechsel anzukurbeln. Durch das Steigen der maximalen Sauerstoffaufnahmefähigkeit verbessert Ihr die Verarbeitung von Sauerstoff unter Belastung.
  • HIIT kurbelt Eure Fettverbrennung an. Da Euer Körper nach dem Workout weiterarbeitet, um wieder in den Normalzustand zu kommen, verbraucht Ihr auch danach noch Energie, Kalorien und Körperfett.

 

Was ist Zirkeltraining?

Beim klassischen Zirkeltraining absolviert Ihr eine Station nach der anderen. Nachdem Ihr die vorgegebene Anzahl der Wiederholungen durchgeführt habt, legt Ihr eine Pause ein. Die Pause wird nach jeder Runde etwas länger.

 

Welche Vorteile hat Zirkeltraining?

  • Das Training ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Wenn Ihr schon fortgeschritten seid, könnt Ihr einfach die Anzahl der Wiederholungen erhöhen.
  • Eure Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit werden gefördert.
  • Ihr geht mit dem Zirkeltraining nicht an Eure Grenzen. Dennoch kurbelt Ihr effektiv Eure Fettverbrennung an.
  • Ein gutes Zirkeltraining beinhaltet eine abwechselnde Beanspruchung Eurer Muskelgruppen. Dadurch trainiert Ihr verschiedene Zielbereiche in nur einem Workout.

 

Ihr wollt noch mehr über Fitness und Ernährung lernen? Dann schaut auf unserem Instagram-Account vorbei!