Ist Euch schon einmal aufgefallen, dass bei der Ernährung von Kraftsportlern häufig das Gemüse und der Salat auf dem Teller fehlen? Damit verbunden, entsteht auch ein Mangel an wichtigen Nährstoffen, die Euer Körper aber benötigt, um fit zu bleiben. Deshalb haben wir Euch drei leckere Salat-Rezepte herausgesucht, die Euch nicht nur mit einer Extraportion Eiweiß, sondern auch jede Menge guten Nährstoffen versorgen – die ideale Energiegrundlage für Euer nächstes Workout! 

 

Thunfisch-Kartoffel-Salat mit Ei 

Zutaten für 2 Portionen:  

  • 150g grüne Bohnen 
  • 2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft 
  • 6 Cherrytomaten 
  • 4 Kartoffeln 
  • 2 Eer 
  • 2 EL Olivenöl 
  • 2 EL Balsamico 
  • 2 TL Petersilie 
  • Salz & Pfeffer 

 

Zubereitung: 

  1. Blanchiert die Bohnen kurz in Salzwasser
  2. Zeitgleichkönnt Ihr den Thunfisch abtropfen lassen, die Tomaten halbieren und die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kocht das Ei, viertelt es und legt alles mit den Bohnen zusammen auf einen Teller.  
  3. Für das Dressing vermischt Ihr Olivenöl, Balsamico und Gewürze. Nun verteilt es über Euren Salat. Anschließend könnt Ihr den Salat noch mit gehackter Petersilie garnieren. 

 

Nährwerte: 

Kalorien (kcal): 531 
Fett: 21g 
Eiweiß: 50g 
Kohlenhydrate: 32g 

 

Hühnchen mit Quinoa und Krautsalat 

Zutaten für 2 Portionen: 

  • 240g Hähnchenbrust 
  • 60g Quinoa 
  • 2 TL Kokosöl 
  • 2 TL Currypulver 
  • 2 EL Kürbiskerne 
  • 200g Rotkohl 
  • 2 Karotten 
  • 2 EL Zitronensaft 
  • 2 TL Sojasoße 
  • 2 TL Agavendicksaft 
  • 2 TL Sesamöl 
  • Salz & Pfeffer 

 

Zubereitung: 

  1. Kochtdie Quinoanach Packungsanweisung und fügt dem kochenden Wasser noch Salz und Currypulver hinzu.  
  2. Schneidet die Karotten und den Rotkohl in feine Streifen.
  3. Für das Dressing mischt Ihr alle flüssigen Zutaten in einer Schale und mischt diese gut mit dem Rotkohl und der Karotte.
  4. Bratet nun das Hähnchen in einer vorgeheizten Pfanne mit Kokosöl gut durch.
  5. Anschließend müsst Ihr nur noch alles auf einem Teller anrichten und die Kürbiskerne drüberstreuen. 

 

Nährwerte:

Kalorien (kcal): 493 
Fett: 20 
Eiweiß: 39g 
Kohlenhydrate: 39g 

 

Garnelen-Salat mit Joghurtdressing 

Zutaten für 2 Portionen 

  • 160g Cherrytomaten 
  • 2 Handvoll Spinat 
  • 4 TL Olivenöl 
  • 200g Garnelen 
  • 4 EL Naturjoghurt 
  • 2 Spritzer Zitronensaft 
  • 1 TL Sesam 
  • Salz & Pfeffer 

 

Zubereitung: 

  1. Halbiert die Tomaten und legt sie zusammen mit dem Spinat auf einen Teller.
  2. Erhitzt 1 TL Öl in einer Pfanne und gart die Garnelen unter Wenden 3-4 Minuten darin. Würzt sie anschließend und gebt sie mit auf Euren Salat. 
  3. Für das Dressing mischt Ihr das restliche Öl mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Schüttet das Dressing über Euren Salat. Nach Belieben könnt Ihr alles noch mit frisch gehobeltem Parmesan toppen. 

 

Nährwerte: 

Kalorien (kcal): 297 
Fett: 20g 
Eiweiß: 22g 
Kohlenhydrate: 6g 

 

Salat ist also weder eintönig, noch nährstoffarm, solange Ihr ihn richtig zubereitet. So werden Eure Muskeln nämlich nicht nur mit Eiweiß versorgt, sondern auch mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Ihr sucht noch mehr leckere eiweißhaltige Rezepte? Dann schaut mal hier 

Für weitere Fakten und Tipps rund um das Thema Ernährung und Fitness schaut gerne auf unserem Instagram-Kanal vorbei.