Protein-Weihnachtsplätzchen, lecker und gesund!

Kekse, Weihnachtsplätzchen

Es ist schon wieder soweit: Die Weihnachtszeit hat begonnen und damit auch die Plätzchen-Zeit! Damit Ihr ohne schlechtes Gewissen gleich zweimal in die Keksdose greifen könnt, zeigen wir Euch heute drei Rezepte für unsere liebsten Low-Carb-Protein-Weihnachtsplätzchen, die nicht nur lecker, sondern auch gesund sind! 

 

Bananen-Fitness-Cookies 

Zutaten: 

  • 2 reife Bananen 
  • 2 EL Erdnussbutter 
  • 5 EL Apfelmus, ungesüßt 
  • n.B. Proteinpulver 
  • 150g Haferflocken 

 

Zubereitung: 

  1. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und das Apfelmus, die Erdnussbutter und die Haferflocken unterrühren.  
  2. Falls Ihr möchtet, gebt Ihr nun das Proteinpulver in einer passenden Geschmacksrichtung hinzu. Falls ihr noch unentschlossen seid, ob Whey oder Soja-Pulver besser für Euch ist, könnt Ihr hier die jeweiligen Vorteile nachlesen. 
  3. Jetzt verteilt Ihr mit einem Esslöffel Teigkleckse auf den Backpapier und gebt die Plätzchen für ca. 25 min in Euren auf 175°C vorgeheizten Backofen. Am besten schmecken die Kekse, wenn sie noch lauwarm sind! 

 

Protein-Schoko-Kekse 

Zutaten:  

  • 100g Xylit-Schokolade 
  • 1 TL Instantkaffee 
  • 2 Eier 
  • 120g weiche Butter 
  • 100g Xylit 
  • 20g Proteinpulver, Schokolade 
  • 140g Mandelmehl 
  • 1 Packung Backpulver 
  • 1 Prise Salz & Muskatnuss 

 

Zubereitung: 

  1. Lasst die Schokolade zusammen mit dem Instantkaffee in einem Wasserbad schmelzen. 
  2. Dann schlagt Ihr die Eier mit der Butter und dem Xylit schaumig. 
  3. Im Anschluss vermengt Ihr das Proteinpulver mit dem Mehl, Backpulver, Salz und Muskatnuss und rührt alles unter die Buttermasse.  
  4. Fügt nun zügig die flüssige Schokolade hinzu und gebt die Masse im Anschluss in eine eckige Backform (20x20cm). B
  5. Backt die Kekse bei 180°C ca. 14 min.

 

Kokos-Power-Cookies 

Zutaten: 

  • 100g Mandelmehl 
  • 180g Butter 
  • 100g Kokosmehl 
  • 100g Kokosraspeln 
  • 50ml Kokosmilch 
  • 100g Xylit 
  • 2 Eier 
  • 2 EL Proteinpulver, Vanille 

 

Zubereitung:  

  1. Vermengt einfach alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig, wickelt ihn in Frischhaltefolie und legt ihn für ca. 30 min in den Kühlschrank.  
  2. Nehmt nun den Teig heraus und formt kleine Bällchen. Legt die Bällchen im Anschluss auf ein Backpapier und drückt sie mit einer Gabel leicht flach.  
  3. Heizt den Backofen auf 180°C vor und backt die Kekse für 12 min.  

 

Ihr seid noch auf der Suche nach weiteren Leckereien oder generellen Fitnesstipps? Dann schaut doch auf unserem Instagram-Kanal oder unserer Pinterest-Seite vorbei! 

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

FITNESSLOFT
IST TESTSIEGER

Partner des
Spitzensports

SV Werder Bremen
Eintracht Braunschweig
SC Fortuna Köln
Baskets Paderborn

Werde jetzt online Mitglied bei FITNESSLOFT

Finde dein FitnessLoft

JETZT Unverbindlich reservieren

Angebot noch 38 x verfügbar

Sichere Verbindung. Kein Spam.

JETZT EINTRAGEN UND
12 TAGE GRATIS TRAINIEREN

Sichere Verbindung. Kein Spam.