Jeder von uns kennt das aktuelle Dilemma: Die Weinachtstage und damit jede Menge köstlicher Leckereien warten auf uns, aber leider haben die Fitnessstudios zurzeit geschlossen. Wie also Schlemmen, ohne zusätzliche Kilos auf der Wage zu riskieren? Es ist ganz einfach! Unser Team vom FITNESSLOFT hat sich drei leckere Rezepte für die Weihnachtstage überlegt, die Euch fit halten und trotzdem mehr als gut schmecken werden! Bon Appetit!

 

ANTI-AGING: SCHARFE SÜSSKARTOFFEL-SUPPE

Ein gesunder und fitter Lebensstil spiegelt sich auch in Eurer Haut wider. Nichts bringt sie mehr zum Strahlen als Vitamin A, das Ihr mit dieser winterlichen Suppe zu Euch nehmt! Als Vorspeise wärmt sie Euch nicht nur auf, sondern verwandelt auch jedes Weihnachtsessen in eine kleine Schönheitskur.

Zutaten:

  • 400 g Süßkartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 75 g Äpfel
  • 1 EL Butter
  • 1/2 TL gemahlener Kurkuma
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 500ml Wasser
  • 50ml ungesüßte Kokosmilch
  • 1,5 TL Gemüsebrühe

Zubereitung:

  1. Schält die Zwiebel und schneidet sie in kleine Stücke. Knoblauch und Ingwer sollten ebenfalls geschält und zu feinen Stücken zerhackt werden. Dann schneidet Ihr die Süßkartoffeln und Äpfel in kleine Stückchen.
  2. Dünstet nun Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in einem Topf mit Buttern an, bevor ihr Kurkuma und Chili hinzufügt. Auch die Süßkartoffeln dürfen jetzt hinein. Nach wenigen Minuten könnt ihr das Ganze mit Wasser ablöschen und die Brühe, sowie die Kokosmilch einrühren. Die Suppe muss nun erst aufgekocht werden und danach bei mittlerer Hitze noch ungefähr 10min köcheln.
  3. Fertig gekocht könnt Ihr die Suppe mit einem Stabmixer pürieren und im Anschluss noch mit Gewürzen nach Bedarf verfeinern.

 

IMMUN-KICK: SPITZKOHL-SCHUPFNUDELPFANNE

Was gibt es weihnachtlicheres als Schupfnudeln? Statt auf dem Weihnachtsmarkt, könnt Ihr sie aber auch ganz einfach zu Hause machen. Kombiniert mit Spitzkohl wird die Leckerei zu einem richtigen Immun-Booster, da die Kohlsorte Euch mit jeder Menge Vitamin-C versorgt.

Zutaten:

  • 250g Schupfnudeln
  • 1/2 Spitzkohl
  • 1 Zwiebel
  • Thymian (nach Bedarf)
  • 25 ml Apfelsaft
  • 1/2 EL Weißweinessig

Zubereitung:

  1. Schneidet zuerst die Zwiebel und den Spitzkohl in kleine Streifen. Erhitzt dann in einer Pfanne ein wenig Butter und bratet die Zwiebelstreifen und den Spitzkohl kurz an. Fügt jetzt nach Bedarf Thymian hinzu und lasst das Ganze noch ein paar Minuten schmoren, bis Ihr es mit dem Apfelsaft und Essig ablöscht.
  2. In einer separaten Pfanne müssen nun die Schupfnudeln in ein wenig Butter knusprig gebraten werden. Danach könnt Ihr sie mit dem Kohl vermischen und alles nach Eurem Geschmack würzen.

 

PROTEIN-POWER: LEBKUCHEN

Lebkuchen gehören nicht nur zur Weihnachtszeit, wie die Rentiere zu Santa – sie sind auch eine wunderbare Möglichkeit Euren Körper mit richtig viel Eiweiß zu versorgen, welches Eure Muskeln kräftig unterstützt! Selbstgemacht schmecken sie außerdem am besten!

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 60 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Schokoladen-Proteinpulver
  • 30 g Honig
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Päckchen Backpulver

 

Zubereitung:

  1. Verquirlt die Eier mit einem Handrührgerät. Mischt dann zunächst das Proteinpulver und danach sämtliche andere Zutaten unter.
  2. Formt den Teig mit Euren Händen zu kleinen Talern (drückt sie ruhig etwas platt) und legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Bei 180 Grad dürfen Eure Lebkuchen dann circa 10 Minuten in den Ofen. Wenn sie abgekühlt sind, könnt Ihr sie bei Bedarf noch mit Zartbitterschokolade überziehen.

 

Wir hoffen, Ihr genießt mit unseren Rezepten ein köstliches Weihnachtsfest. Solltet Ihr während der Feiertage trotzdem nicht auf Fitness verzichten wollen, könnt Ihr natürlich jederzeit eines unserer tollen Homeworkouts auf unserem Instagram-Account (@fitnessloft_deutschland) oder unter www.fitnessloft.de/workouts ausprobieren. Viel Spaß!