Ihr habt Euer Workout absolviert? Nicht nur das Training ist wichtig, sondern auch, was danach geschieht. Welche Fehler Ihr nach dem Workout vermeiden müsst, erklären wir Euch!

 

Ihr esst nach dem Workout nichts

Nach dem Workout nichts zu essen ist ein Fehler. Euer Speicher ist durch das Workout leer, doch Euer Körper braucht Energie, um Muskeln aufzubauen und sich zu regenerieren. Deshalb solltet Ihr ca. 30 Minuten nach Eurem Workout zumindest zu einem kleinen Snack greifen. Am besten ist eine Kombination aus Proteinen und Kohlenhydraten.

 

Ihr esst nach dem Workout zu viel

Ihr habt nach dem Training plötzlich Heißhunger-Attacken und greift wahllos zu allem, was Euch in die Finger gelangt? Auch das ist nicht gut und kann dazu führen, dass Ihr Euer angestrebtes Gewicht nicht erreicht. Wenn Ihr während des Trainings Hunger bekommt, ist das ein Zeichen dafür, dass Ihr Eurem Körper zu wenig Treibstoff gebt. Schafft Ihr es aber, Euer Training zu absolvieren, ohne bereits zu verhungern, stehen die Chancen gut, dass Ihr Euch danach nicht überfuttert.

 

Ihr denkt ein absolviertes Training ist der Freifahrtschein, um den restlichen Tag faul zu sein

Achtet darauf, Euren Tag trotz eines bereits absolvierten Workouts aktiv zu gestalten. Nehmt die Treppe statt des Aufzugs und nutzt Eure Mittagspause vielleicht für einen kleinen Spaziergang mit Kollegen.

 

Ihr vergesst das Stretching

Das Warm-Up und das Cool-Down sind mit die wichtigsten Bestandteile eines Workouts. Eure Muskeln werden deutlich besser arbeiten, wenn Ihr sie gut behandelt und ein erholsames Stretching nach dem Workout macht. Hier  zeigen wir Euch die besten Aufwärmübungen!

 

Ihr vergesst genug zu trinken

Die meisten Menschen trinken viel zu wenig über den Tag verteilt. Ihr solltet etwa 30-35 ml Wasser pro kg Körpergewicht + 500-1000ml für jede Stunde körperliche Aktivität trinken. Vor allem wenn Ihr stark schwitzt, ist dies besonders wichtig. Genügend Wasser fördert die Regeneration Eurer Muskeln – also trinkt, trinkt, trinkt!

 

Für weitere Tipps schaut gerne mal auf unserem Instagram-Kanal vorbei!

 

 

Zum Weiterstöbern: